Wenn Engel reisen, lacht der Himmel. Regen war angesagt und dass es kühl sein soll. So waren die knapp dreißig Teilnehmer des Kirchenchorausfluges entsprechend vorbereitet, als es am Samstag in Richtung Alpirsbach losging. Dort angekommen lachte die warme Herbstsonne vom Himmel und wir konnten auf der Freiterrasse des Kloster Cafés gemütlich Kaffee trinken. Eine Führung durchs Alpirsbacher Kloster schloss sich an ,bei der die kompetente Führerin allerlei wissenswertes über die Klosterzeit erzählte und auch die jüngsten Teilnehmer miteinschloss. Die gute Akustik der Kirche nutzen wir natürlich um einige  Taizelieder zu singen. Ein gut vorbereitetes Abendessen    in der Kloster Brauerei Gaststätte lies den Ausflug ausklingen ,bevor wir mit dem Bus  wieder wohlbehalten in Calmbach ankamen. Ein ganz herzlicher Dank gilt unsrer Fachfrau für Ausflüge Siggi Snurava ,der wir wieder einen schönen gemeinsamen Nachmittag verdanken.



110-jähriges Kirchenchorjubiläum

Der Kirchenchor mit Unterstützung durch Sängerinnen des Martinus-Chores bei seinem 110-jährigen Jubiläumsgottesdienst, Lothar Friedrich, ehemaliger Obmann der Chöre in Württemberg, gratulierte von Herzen und nannte das „Singen eine Wohltat für die Seele und eine Zugabe Gottes zu unserem Leben“. Kirchengemeinderat Jochen Barth beschwor die „belebende, stärkende und Gemeinschaft bildende Wirkung des Singens“. Er dankte allen Sängerinnen und Sängern und wünschte dem Chor alles Gute und Gottes Segen.

(aus dem Bericht von Gaby Göbel)